Logo Eva Jaskolski, Praxis für Therapie Coaching und Kreativität
20180310-dsc_0182_1200x350

Therapie

Für viele Menschen besteht oftmals eine Hemmung therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Noch immer ist das Wort Therapie mit negativen Bewertungen verknüpft. Dabei bedeutet das Wort Therapie, das aus dem Altgriechischen kommt, einfach nur „Dienst, Pflege, Heilung“ und bezeichnet eine Behandlung, die darauf abzielt, Krankheiten und Verletzungen positiv zu beeinflussen. Bei der Psychotherapie bezieht sich die Therapie auf Verletzungen, die die Seele (altgriechisch: Psyche) betreffen. Die Seele beinhaltet neben den Gefühlen und Gedanken eines Menschen auch die Gesamtheit seiner persönlichen Eigenschaften. So wie wir bei körperlichen Beschwerden ein Arzt aufsuchen, so selbstverständlich kann dies auch bei Erkrankungen und Verletzungen der Seele sein.

Wann ist eine Therapie sinnvoll?

Im Leben gibt es immer wieder berufliche wie private Lebensumstände, bei denen unsere bisherigen persönlichen Ressourcen zur Verarbeitung und Bewältigung nicht mehr ausreichen oder greifen. Dann kann es richtig und notwendig sein, professionelle Hilfe in Form von Therapie in Anspruch zu nehmen. Das Ziel einer Therapie ist es, psychische Symptome zu lindern oder längerfristig zu beseitigen sowie seelische Fähigkeiten wiederherzustellen bzw. neue dazu zu lernen.

Überbrückung zu Kassentherapieplatz

Die therapeutischen Einzelsitzungen können auch als Überbrückung für die Wartezeit auf einen, durch die Krankenkasse finanzierten, Therapieplatz genutzt werden. Dabei besteht die Gelegenheit, die Wirksamkeit von therapeutischen Verfahren kennenzulernen, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden.

Bewältigung und Lösung

Anders als bei einer körperlich ausgerichteten Behandlung bedarf es in einer psychotherapeutischen Therapie der vollen Mitarbeit der Patienten. Auf der Basis gegenseitigen Vertrauens möchte ich Sie gerne dabei unterstützen, Ihre Probleme und Symptome besser zu verstehen und zu einer Bewältigung und Lösung zu gelangen. Im therapeutischen Prozess kann es wichtig sein, den Blick auf die Vergangenheit und die eigene Lebensgeschichte zu richten, die den Hintergrund für aktuelle Probleme und Symptome bilden.

Gesundheit und Lebensfreude

Mit großer Empathie und Wertschätzung stelle ich Ihnen gerne meine Kompetenzen und Erfahrungen zur Verfügung und begleite Sie in der Auseinandersetzung mit sich und Ihren biografischen Themen, damit Sie Ihre seelische Gesundheit und Lebensfreude wiedererlangen können.

Mögliche Gründe, eine Therapie
in Anspruch zu nehmen:

  • in Krisen und Belastungssituationen
  • bei Depression und Erschöpfungszuständen
  • bei Angst- und Panikzuständen
  • bei psychosomatischen Beschwerden
  • bei seelischen und körperlichen Beschwerden nach einem traumatischen Erlebnis
  • bei Folgen von Misshandlung und Missbrauch
  • als Unterstützung bei Lebensveränderung und Neuorientierung
  • als Begleitung bei Krebserkrankungen, chronischen Erkrankungen etc.
  • bei Krisen und Konflikten in Beziehungen
  • zur Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstsicherheit
  • bei der Bewältigung von Trauer und Verlusterfahrungen
  • als Unterstützung bei der Suche nach der eigenen Identität
Schreiben Sie mir!

Sie haben eine Frage oder ein Anliegen? Hier können Sie mir eine Nachricht zukommen lassen.